0:1 gegen SV Bad Rothenfelde Darum ist das Pokal-Aus von Viktoria Gesmold umstritten

Lukas Kleine-Kalmer (zweiter von links) und Steffen Meyer (rechts) scheiterten mit Viktoria Gesmold am SV Bad Rothenfelde.Lukas Kleine-Kalmer (zweiter von links) und Steffen Meyer (rechts) scheiterten mit Viktoria Gesmold am SV Bad Rothenfelde.
Stefan Gelhot

Gesmold. Fußball-Bezirksligist Viktoria Gesmold ist unglücklich aus dem Bezirkspokal ausgeschieden. Die Gründe für die 0:1-Niederlage gegen den klassenhöheren Landesligisten SV Bad Rothenfelde.

„Wir haben das umgesetzt, was wir spielen wollten, haben nach hinten gut verteidigt“, zog Viktoria-Co-Trainer Simon Niederwestberg, der den im Urlaub weilenden Benjamin Hettwer am Sonntag vertrat, ein positives Fazit. Sein Team musste schon

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN