Zehn von elf Fahrzeugen nun elektrisch Dank E-Autos: Ambulante Pflege des DRK Melle hat mehr Zeit für Patienten

Mit dem E-Auto zum Patienten: Angela Klinge und Kathrin Honermann vom DRK-Pflegestützpunkt Melle freuen sich über das zehnte E-Auto in ihrer Flotte.Mit dem E-Auto zum Patienten: Angela Klinge und Kathrin Honermann vom DRK-Pflegestützpunkt Melle freuen sich über das zehnte E-Auto in ihrer Flotte.
Kirsten Muck

Melle . In der ambulanten Pflege setzt der DRK-Pflegestützpunkt in Melle auf die Elektromobilität. Von elf Fahrzeugen fahren nun zehn elektrisch.

15.000 Kilometer pro Auto pro Jahr: So viele Kilometer legen die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes zu ihren Patienten in Melle zurück. Manchmal sind es nur 20 Kilometer am Tag, manchmal auch 50. "Mit einer guten Tourenplanung können w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN