Von Verfüllungen und Versteigerungen Jahrhundertealte Gräber in Meller Kirchen: Geschichten aus der Gruft

Von Uwe Plaß

Das Wappen von Nehem/von der Horst auf der Ewig-Licht-Ampel.Das Wappen von Nehem/von der Horst auf der Ewig-Licht-Ampel.
Uwe Plaß

Melle. In den Meller Kirchen St. Petri und St. Matthäus haben sich Menschen früher bestatten lassen. Manche dieser Gruften gerieten in Vergessenheit – ehe ein Ereignis sie wieder in Erinnerung rief.

Seit frühester Zeit war es üblich, dass sich Christen in der Nähe von Kirchen bestatten ließen. Erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde diese Praxis aus hygienischen Gründen vielerorts aufgegeben. Geistliche oder besondere Förderer konnte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN