Nachverdichtung mit 70 Wohnungen In die Höhe: So wird künftig an der Meller Kosakenallee gebaut

Ein neues Wohnquartier soll laut Änderung des Bebauungsplanes auf dem bisherigen Firmengelände an der Kosakenallee entstehen.Ein neues Wohnquartier soll laut Änderung des Bebauungsplanes auf dem bisherigen Firmengelände an der Kosakenallee entstehen.
Petra Ropers

Melle. Die Änderung des Bebauungsplanes „Kosakenallee“ geht in den zweiten Verfahrensschritt: Der Ortsrat Melle-Mitte stimmte – in seiner ersten Präsenzsitzung nach langer Zoom-Phase – der öffentlichen Auslegung zu.

Nachverdichtung ist das Stichwort, unter dem im Bereich Kosakenallee/Gesmolder Straße/Allendorfer Straße ein neues Quartier für Wohnen und Gewerbe entstehen soll. Rund 7000 Quadratmeter umfasst das Plangebiet, auf dem sich derzeit ein Firme

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN