Kiwanis-Club und Stiftung spenden Meller Wiehengebirgsschüler küren neues Trampolin zum Lieblingsspielgerät

Der neue Mittelpunkt des Schulhofs ist das in den Boden eingelassene Trampolin.Der neue Mittelpunkt des Schulhofs ist das in den Boden eingelassene Trampolin.
Kirsten Muck

Melle . Der Schulhof der Wiehengebirgsschule ist fertig. Im Herbst 2020 übernahmen die Gartenbauer die Regie und schufen ein grünes, kinderfreundliches Areal. Der Mittelpunkt des Schulhofs ist das in den Boden eingelassene Trampolin.

Das Trampolin stand schon ganz lange auf der Wunschliste der Schüler und Lehrer. Dass es nun endlich auf dem neuen Schulhof einen festen Platz gefunden hat, verdankt die Wiehengebirgsschule dem Kiwanis-Club Melle und der Klaus-Wilmes-Stiftu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN