"Volk war es vermutlich zu eng" Plötzlich hängen zwei Kilo Bienen im Gartenbaum in Melle

Dieses Bienenvolk hatte sich in einem Marillenbaum bei Gisela und Karl-Heinz Meyer ein neues Zuhause gesucht.Dieses Bienenvolk hatte sich in einem Marillenbaum bei Gisela und Karl-Heinz Meyer ein neues Zuhause gesucht.
Silke Meier

Melle/Neuenkirchen. Schutzkleidung an und Bienenschwärme umsiedeln: Für Silke Meier und ihre Schwester Astrid Kienker kommt das in diesem Frühjahr immer wieder vor, zuletzt am vergangenen Wochenende in Insingdorf.

Am vergangenen Wochenende wurden sie zu einem Anwesen nach Insingdorf gerufen. Dort hatte sich ein Bienenvolk samt Königin in einem Mirabellenbaum ein neues Zuhause gesucht. Karl-Heinz und Gisela Meyer hatten die Traube des Völkchens aus un

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN