DNA-Spuren und Fingerabdrücke Was passiert mit dem Tunnel nach Einbruchsversuch in Spenge?

In der vergangenen Woche hatte Unbekannte versucht, über einen Tunnel in eine Bankfiliale in Spenge (Kreis Herford) einzubrechen. (Archivbild).In der vergangenen Woche hatte Unbekannte versucht, über einen Tunnel in eine Bankfiliale in Spenge (Kreis Herford) einzubrechen. (Archivbild).
dpa

Spenge. In der vergangenen Woche hatten Unbekannte auf spektakuläre Weise versucht, in eine Filiale der Volksbank in Spenge (Kreis Herford) einzubrechen. Die Polizei hat mittlerweile Fuß- und Fingerabdrücke sowie DNA-Spuren gefunden. Und auch was mit dem Tunnel passiert, ist klar.

Zwei Meter tief, sieben bis acht Meter lang und einen Meter breit: Unbekannte hatten in der vergangenen Woche in Spenge versucht, über einen Tunnel in eine Filiale der Volksbank einzudringen. Bis zur Hauswand des Geldinstituts an

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN