Wärme kommt per Leitung Sporthalle Buer soll ans Heizungsnetz des Schulzentrums

Die Ölheizung der Sporthalle Buer ist abgängig. Nun soll eine Nahwärmeleitung für die Anbindung ans Wärmenetz des Schulzentrums sorgen.Die Ölheizung der Sporthalle Buer ist abgängig. Nun soll eine Nahwärmeleitung für die Anbindung ans Wärmenetz des Schulzentrums sorgen.
Petra Ropers

Buer. Wie soll künftig die Sporthalle Buer beheizt werden? Dieser Frage ging eine Studie im Auftrag der Verwaltung nach. Die Ergebnisse stellten Guido Kunze und Udo Jacobs-Lüken für die Verwaltung jetzt dem Ausschuss für Gebäudemanagement vor.

Derzeit erfolgt die Wärmeversorgung der Sporthalle über eine Ölheizung, die seit 2016 mit einer Solarthermieanlage kombiniert ist. Doch die Kesselanlage von 1982 ist abgängig. Eine neue Lösung muss her. Und die soll nicht nur wirtschaftlich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN