Bewohner erstach Mitbewohner Arbeiterunterkunft in Melle: „Fassungslos, was hier passiert ist“

Idyllisches Anwesen mit tragischem Zwischenfall: Ein Mann starb dort nach einem Messerstich.Idyllisches Anwesen mit tragischem Zwischenfall: Ein Mann starb dort nach einem Messerstich.
Christina Wiesmann

Melle. Die Vögel zwitschern, der Wind rauscht sachte durch die Baumkronen und raschelt an den Blättern. Ortstermin in der Arbeiterunterkunft in Melle, in der im November 2020 ein Mann erstochen wurde.

Seit dem 10. Mai läuft vor dem Landgericht Osnabrück das Verfahren gegen einen 33-jährigen Rumänen. Er soll in der Nacht vom 14. auf den 15. November 2020 einen seiner Mitbewohner in einer Unterkunft in Melle-Bakum mit einem Messerstic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN