Nester werden gefahrlos abgesaugt Meller Weltneuheit im Kampf gegen Eichenprozessionsspinner

Ihren umgebauten Fällkran mit Sauger präsentieren Florian Oberniehaus, Niklas Möllenbeck und Christian Bredenstein (von links).Ihren umgebauten Fällkran mit Sauger präsentieren Florian Oberniehaus, Niklas Möllenbeck und Christian Bredenstein (von links).
Norbert Wiegand

Wellingholzhausen. Die Meller Firma Bredenstein hat einen fein steuerbaren Sauger entwickelt, mit dem die Nester des gefährlichen Eichenprozessionsspinners entfernt werden können.

Alle bisherigen Methoden zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners haben Risiken für die beauftragten Arbeiter und schädliche Nebenwirkungen für Umwelt und Natur. Mit dem rein mechanischen Verfahren, das sich Christian Bredenst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN