Interview über Corona, die EM und Melle ARD-Kommentator Tom Bartels: Im Profifußball ist einiges kaputtgegangen

Tom Bartels kommentierte 2014 das WM-Finale. Dieses Bild zeigt ihn kurz vor der WM 2018.Tom Bartels kommentierte 2014 das WM-Finale. Dieses Bild zeigt ihn kurz vor der WM 2018.
imago images/Andre Poling

Melle. Wer kennt sie nicht, diese Stimme? Tom Bartels wird für die ARD Spiele der Europameisterschaft 2021 kommentieren. „Ich wünsche mir ein Fußballfest mit leicht angezogener Handbremse“, sagt der 55-Jährige. Im Interview äußert er sich über die Arbeit unter Corona-Bedingungen, seine Hoffnung auf mehr Normalität im Profifußball – und über seine alte Heimat Melle.

Herr Bartels, wie viel Kontakt haben Sie noch nach Melle?Meine Eltern wohnen in Melle. Mein Bruder lebt mit seiner Familie in Osnabrück. Mein Neffe Max spielt in der U17 beim VfL Osnabrück. Die ganze Familie verfolgt seinen fußballerischen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN