Bauvorhaben in Melle-Mitte Mix aus Wohnungen und Geschäften an der Meller Kosakenallee geplant

An der Kosakenallee, genauer gesagt im Kreuzungsbereich der Gesmolder und der Allendorfer Straße, wo sich derzeit das Unternehmen Häder befindet, soll ein Wohnpark – ein Mix aus Wohnungen und Geschäften – entstehen.An der Kosakenallee, genauer gesagt im Kreuzungsbereich der Gesmolder und der Allendorfer Straße, wo sich derzeit das Unternehmen Häder befindet, soll ein Wohnpark – ein Mix aus Wohnungen und Geschäften – entstehen.
André Pottebaum

Melle. In Melle-Mitte könnte bald ein neuer Komplex aus Wohnhäusern und Geschäften entstehen. Nach Angaben der Investoren sind an der Kosakenallee insgesamt 71 neue Wohnungen geplant.

Was ist geplant? Auf einem rund 7000 Quadratmeter großen Areal an der Kosakenallee, das sich im Kreuzungsbereich der Gesmolder und der Allendorfer Straße befindet, soll ein „Mix aus Wohnen und Gewerbe“ entstehen. Geplant sind fünf Wohnhäuse

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN