Verstärkte Kontrollen geplant Polizei Melle appelliert: „Bleiben Sie am 1. Mai zuhause"

Vor zwei Jahren wurde am Weberhaus in Melle noch ausgelassen gefeiert. In diesem Jahr dürfte es deutlich ruhiger zugehen. (Archivbild)Vor zwei Jahren wurde am Weberhaus in Melle noch ausgelassen gefeiert. In diesem Jahr dürfte es deutlich ruhiger zugehen. (Archivbild)
Stadtverwaltung Melle

Melle. Zum zweiten Mal in Folge steht der 1. Mai, der Tag der Arbeit, unter besonderen Vorzeichen. Stadt und Polizei Melle planen besondere Maßnahmen und appellieren mit Blick auf das Infektionsgeschehen an die Vernunft der Bürger – und an die Einhaltung der geltenden Corona-Schutzregeln.

Wie schon im vergangenen Jahr werde die Polizei Melle auch dieses Jahr verstärkt Präsenz zeigen und neuralgische Treffpunkte wie das Weberhaus, die Bifurkation, die Meller Berge und den Sonnensee in Bissendorf im Blick behalten. „Für uns is

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN