zuletzt aktualisiert vor

Click & Meet möglich? Bundes-Notbremse: So ist die Lage in den Kreisen Herford, Gütersloh und Minden

Geschäfte auf, Geschäfte zu: Mit der Bundes-Notbremse haben sich Grenzen für die Öffnung des Einkaufens mit Termin verschoben. (Symbolbild)Geschäfte auf, Geschäfte zu: Mit der Bundes-Notbremse haben sich Grenzen für die Öffnung des Einkaufens mit Termin verschoben. (Symbolbild)
Michael Gründel

Melle/Altkreis Wittlage. Seit Samstag, 24. April, gelten die bundesweiten Regeln der Corona-Notbremse. Diese haben unter anderem Auswirkungen auf den Unterricht an Schulen und die Öffnung des Einzelhandels. Wie sieht es in den Nachbarkommunen von Melle und dem Altkreis Wittlage, also in den Landkreisen Herford, Gütersloh und Minden-Lübbecke aus?

Was steckt hinter der Bundes-Notbremse? Überschreitet die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Grenze von 100, gelten ab dem übernächsten Tag schärfere Maßnahmen. Diese sehen unter anderem eine Reduzierung privater Ko

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN