"Da hätten wir schon aufmerksam werden müssen" Meller Ehepaar erzählt: So lief der Telefonbetrug und so kam das Geld zurück

Großes Glück hatte ein Ehepaar aus Melle, das auf einen Telefonbetrüger reingefallen war. (Symbolbild)Großes Glück hatte ein Ehepaar aus Melle, das auf einen Telefonbetrüger reingefallen war. (Symbolbild)
dpa/Julian Stratenschulte

Melle. Das Meller Ehepaar, das ein Telefonbetrüger dazu gebracht hatte, 4900 Euro zu überweisen, hat sein Geld zurück. "Dass wir so dumm und naiv waren, darf eigentlich nicht passieren", sagt der erleichterte Ehemann.

Am Mittwochnachmittag klingelte in dem Einfamilienhaus des älteren Ehepaares das Telefon. "Da war ein Mann dran, der sagte, er sei Mitarbeiter für die Sicherheit bei meiner Bank in Süddeutschland", erzählt der Senior im Gespräch mit un

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN