Virtual Reality in der Alten Posthalterei Digitale Kunstausstellung geht in Melle in die zweite Runde

Von noz.de

Stehen mit ihren Werken im Mittelpunkt der virtuellen Kunstausstellung: Bernd Obernüfemann (links oben), Christian Grond (rechts oben), Sebastian Olschewski (links unten) und Jelena Reinert (rechts unten).Stehen mit ihren Werken im Mittelpunkt der virtuellen Kunstausstellung: Bernd Obernüfemann (links oben), Christian Grond (rechts oben), Sebastian Olschewski (links unten) und Jelena Reinert (rechts unten).
Fotos: Annemarie von Forstner (1), privat (3)

Melle. Die digitale Kunstausstellung in Melle geht in die zweite Runde. Zu sehen sind Werke von Jelena Reinert (Zeichnungen), Bernd Obernüfemann (Holzbildhauerei), Christian Grond (Malerei) und Sebastian Olschewski (Fotografien).

In Melle leben zahlreiche Akteure, die Kunst und Kultur ein Gesicht verleihen. Mit vier weiteren Kunstschaffenden ist es nun in einem weiteren Schritt möglich, durch das digitale Format „Virtueller Rundgang“ in der Alten Posthalterei einen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN