Platz für 6500 Kubikmeter Regen Becken am Strotbach soll Melle vor Hochwasser schützen

Aus Kanaldeckeln im Wohngebiet zwischen Laerbach, Strotbach und Else kam im August 2010 das Hochwasser.Aus Kanaldeckeln im Wohngebiet zwischen Laerbach, Strotbach und Else kam im August 2010 das Hochwasser.
Stadt Melle

Melle. Ein weiterer Schritt in Sachen Hochwasserschutz in Melle. Der Bau einer Regenwasserrückhaltung am Strotbach kommt in Sicht.

„Das wird bei Anwohnern, die im Umfeld der Strotbach- und Laerbachmündung in die Else häufig von Hochwasser betroffen waren, für Entspannung sorgen“, kündigt Walter Huning den Bau des Rückhaltenbeckens zwischen den Firmen Huning und Solarlu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN