Mit Brot von Bäckerei Prinz Gründonnerstag mal anders: Gläubige aus Welling und Gesmold feiern zuhause

Von noz.de

Pastor Thomas Parathattel segnete das Brot für die Feier des letzten Abendmahls.Pastor Thomas Parathattel segnete das Brot für die Feier des letzten Abendmahls.
Pfarreiengemeinschaft Wellingholzhausen/Gesmold

Wellingholzhausen. Dieses Jahr feierte die Pfarreiengemeinschaft Wellingholzhausen/Gesmold Gründonnerstag etwas anders: Anstatt in der Kirche gemeinsam das letzte Abendmahl zu feiern, brachen viele Gemeindemitglieder zuhause das Brot. Die Idee kam bei den Gläubigen gut an.

Zusätzlich zum Gottesdienst in der Kirche erhielten die Gläubigen die Möglichkeit, die Erinnerung an das letzte Abendmahl mit gesegnetem Brot im Kreise der Familie zu feiern. In Zusammenarbeit mit der Traditionsbäckerei Prinz aus Wellinghol

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN