Erstmals in Wallenhorst aufgefallen Tankbetrug und Diebstahl: Wie ein 22-jähriger Meller in den Fokus der Polizei rückte

Tankbetrug, Diebstahl und gestohlene Kennzeichen: Die Meller Polizei in Melle kann einem 22-Jährigen mehrere Straftaten nachweisen.Tankbetrug, Diebstahl und gestohlene Kennzeichen: Die Meller Polizei in Melle kann einem 22-Jährigen mehrere Straftaten nachweisen.
Christophe Gateau/dpa

Melle. Tankbetrügereien, Fahrten mit einem nicht zugelassenen BMW und Diebstahl: Ein 22-jähriger Mann muss sich demnächst wegen einer ganzen Reihe von Straftaten verantworten. Dass der Meller jetzt überführt werden konnte, ist umfassenden Ermittlungen der Meller Polizei zu verdanken.

Der akribischen Arbeit der Ermittlungsbeamten sei es zu verdanken, dass dem 22-jährigen Meller mehrere Straftaten nachgewiesen werden können, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Deren erster Ermittlungsansatz geht auf den 14. No

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN