Informatives auf Pulten rund um die Kirche Was die Konfirmanden in Neuenkirchen über die Apostel wissen

An einer Apostelwegstation: Carina Lehnert, FSJlerin (links), Marina Huning vom Kirchenvorstand (hinten) und die Konfirmandinnen Theda Edsen und Malin Klein (rechts).An einer Apostelwegstation: Carina Lehnert, FSJlerin (links), Marina Huning vom Kirchenvorstand (hinten) und die Konfirmandinnen Theda Edsen und Malin Klein (rechts).
Conny Rutsch

Neuenkirchen. Zum vierten Mal inzwischen, diesmal von den Konfirmanden, sind die Pulte rund um die Christophoruskirche in Neuenkirchen neu gestaltet worden und laden zu einem informativen Rundgang ein. Nach der Weihnachtsgeschichte erfahren interessierte Spaziergänger nun viel Wissenswertes über die zwölf Apostel.

„Ich fand es spannend, dass Matthäus einen ganz normalen Beruf hatte“, erzählt Theda Edsen, die sich die Details aus dem Leben des Jüngers und Apostels gemeinsam mit Malina Scheer vor allem aus dem Internet gesucht hat. „Matthäus war Zöllne

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN