Mit bis zu 1000 Mbit/s surfen 3200 Haushalte in Melle erhalten modernes Glasfaser

Von Simone Grawe, noz.de

Die Arbeiten für die Glasfaseranschlüsse sollen in Teilen der Meller Innenstadt noch in diesem Monat starten.Die Arbeiten für die Glasfaseranschlüsse sollen in Teilen der Meller Innenstadt noch in diesem Monat starten.
Jan Woitas/dpa

Melle. Der Breitbandausbau in Melle nimmt Fahrt auf. Noch in diesem Monat beginnt das Unternehmen Glasfaser Nordwest mit dem Bau eines Glasfasernetzes. Bis Anfang des kommenden Jahres sollen 3200 Haushalte und Unternehmensstandort mit modernen FTTH-Anschlüssen (Fiber to the Home) versorgt sein.

Glasfaser Nordwest, ein Gemeinschaftsunternehmen der Telekom und dem Energieversorger EWE, nimmt noch im März die Arbeiten für den Glasfaserausbau in Melle, teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Das Infrastrukturprojekt möcht

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN