Am Dienstag ausgebucht Interesse an kostenlosen Schnelltests Melle nimmt zu: Wie viele Termine sind noch frei?

Schnelltests geben innerhalb von 15 Minuten Auskunft, ob ein Menschen mit dem Coronavirus infiziert ist oder nicht.Schnelltests geben innerhalb von 15 Minuten Auskunft, ob ein Menschen mit dem Coronavirus infiziert ist oder nicht.
dpa/Hendrik Schmidt

Melle. Nach einem schleppenden Start im Meller Schnelltestzentrum am Samstag waren die Termine am vergangenen Dienstag nun ausgebucht. Kreisbereitschaftsleiter Jens Walkenhorst berichtet, dass die DRK-Mitarbeiter 220 Freiwillige getestet haben.

Walkenhorst zieht eine positive Bilanz des ersten ausgebuchten Tages im DRK-Testzentrum. "Ein bisschen Luft ist noch", sagt er im Hinblick auf die Kapazitäten. Es könnten demnach noch mehr Tests in Melle stattfinden. "Wir könnten die Stückz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN