Bäume brauchen dringend Regen Was hat die Kälte mit den Borkenkäfern gemacht? Meller Förster kennt die Antwort

Im vergangenen Jahr wurde viele Borkenkäferfallen in Meller Wäldern aufgestellt (Archivfoto)Im vergangenen Jahr wurde viele Borkenkäferfallen in Meller Wäldern aufgestellt (Archivfoto)
Kirsten Muck

Melle. Angesichts der Eiseskälte vor zwei Wochen, in der die Natur unter Schnee und Minusgraden erstarrte, mag manch ein Meller hoffen, dass dies den Wäldern gut und den Schädlingen weniger gut getan hat. Doch die Hoffnung kann der Meller Bezirksförster Günter Knop nicht bestärken.

Der Borkenkäfer, der sich im Herbst entwickelt habe, stehe jetzt wieder in den Startlöchern, erklärt Günter Knop, der Bezirksförster für Melle-Süd ist. Für diesen Schädling sei Kälte kein Problem. Was der Käfer gar nicht mag, seien kalte un

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN