Erster Spatenstich noch in diesem Jahr? Geld von der Stadt: Melle fördert den Radwegebau in Himmern

Von noz.de

Erfolgreiches Duo: Cord Möllering (links) und Hans-Jörg Haferkamp (Archivfoto).Erfolgreiches Duo: Cord Möllering (links) und Hans-Jörg Haferkamp (Archivfoto).
Simone Grawe

Melle. Die Stadt setzt ein wichtiges Signal in Sachen Radwegebau: Mit dem Beschluss des Verwaltungsausschusses, das Radwegprojekt L94 Himmern mit einem Betrag in Höhe von 35.000 Euro zu unterstützen, belohnt sie das ehrenamtliche Engagement der Initiatoren und untermauert damit ihren Anspruch, das Radwegenetz sukzessive zu vervollständigen.

„Dieser Betrag ist gut angelegtes Geld, geht es doch darum, die Sicherheit der schwächeren Verkehrsteilnehmer zu erhöhen“, wird Bürgermeister Reinhard Scholz in einer Pressemitteilung zitiert. Das Projekt befindet sich im wahrsten Sinne des

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN