Darf man das? Warnschüsse mit scharfer Munition in Melle: Ich hatte das Gefühl, ich bin alleine

Mit einem Revolver (Symbolfoto) hielt in Melle ein hilfsbereiter Nachbarn einen Trickbetrüger in Schach.Mit einem Revolver (Symbolfoto) hielt in Melle ein hilfsbereiter Nachbarn einen Trickbetrüger in Schach.
imago images/Agentur 54 Grad

Melle. Da will ein Mann seinem Nachbarn bei der Festnahme eines Enkeltrick-Betrügers helfen und gibt dabei aus einem scharf geladenen Revolver zwei Warnschüsse ab. Darf der das eigentlich?

Das fragten sich Leser, die unsere Berichterstattung zur Gerichtsverhandlung wegen eines Enkeltricks in Melle gelesen hatten. Der Täter ist verurteilt worden, aber als Zeuge in der Verhandlung trat ein 66-jähriger Meller auf, der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN