Zwei große Verträge unterzeichnet "Else-Quartier" in Melle geht einen großen Schritt voran

Noch ein trostloses Bild: Das graoße Areal hinter der Einmündung Oldendorfer Straße /Bimarckstraße wird bebaut. Für die vorderen Bereiche sind jetzt die Verträge unterzeichnet worden.Noch ein trostloses Bild: Das graoße Areal hinter der Einmündung Oldendorfer Straße /Bimarckstraße wird bebaut. Für die vorderen Bereiche sind jetzt die Verträge unterzeichnet worden.
Simone Grawe

Melle . Eine gute Nachricht für Melles Stadtentwicklung: Die ersten notariell beurkundeten Grundstücksverkäufe zur Bebauung des ehemaligen Melle Centers (Frye-Gelände) am Kreuzungsbereich Bismarckstraße/Oldendorfer Straße sind unterschrieben.

Damit ist Peter Spannhoff, Geschäftsführer des Meller Ingenieur- und Planungsbüros Spannhoff, seinem Ziel ein großes Stück näher gekommen: Auf seine Initiative hin soll gemeinsam mit unterschiedlichen Investoren das sei Jahren hässlich brac

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN