Angelika Grobe sagt Lindenschule adé Was eine Meller Schulleiterin in 41 Jahren so alles erlebt hat

Eine Schule wie im Paradies: Angelika Grobe mit Vierbeiner Lui vor der Teichanlage und dem Insektenhotel im Schulgarten der Lindenschule Buer.Eine Schule wie im Paradies: Angelika Grobe mit Vierbeiner Lui vor der Teichanlage und dem Insektenhotel im Schulgarten der Lindenschule Buer.
Simone Grawe

Buer. Unterricht an zwei Schulstandorten, über 3000 Schüler, ein von vielen Veränderungen geprägtes Schulleben und ein Abschied in einem ganz kleinen Kreis: Nach 41 Jahren im Schuldienst geht die Leiterin der Lindenschule Buer, Angelika Grobe, mit Beginn des neuen Schulhalbjahres in den Ruhestand. Wie fühlt es sich an, nach über vier Jahrzehnten engagierter Arbeit eine Vollbremsung zu machen?

In ihrem Dienstzimmer ist Angelika Grobe nicht allein: Der sechsjährige Lui, ein schottischer Hütehund, hat es sich unter dem Schreibtisch gemütlich gemacht und schnuppert interessiert an dem Neuankömmling. Den Schülern der Lindenschule und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN