Historisch und verschwunden Von Ziegenzüchtern und Naturheilkundlern: Skurrile Vereine in Melle

Von Uwe Plaß

Diesen Verein gab es einmal in Melle: die Martin-Trompeten-Vereinigung "Weberhaus".Diesen Verein gab es einmal in Melle: die Martin-Trompeten-Vereinigung "Weberhaus".
Archiv Heimatverein Melle

Melle. Vereinsmeierei gilt als typisch deutsch. Etwa jeder zweite Deutsche ist Vereinsmitglied. Viele sind sogar in mehreren Vereinen. Auch in Melle herrscht eine große Auswahl von ungefähr 400 Vereinen.

Viele davon – besonders im Schützenwesen, aber auch Männergesangsvereine – haben eine sehr alte Tradition und bestehen bis heute. Manche existieren allerdings schon lange nicht mehr und wirken aus heutiger Sicht reichlich skurril. Das Verei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN