Weniger Geselligkeit und Gemeinschaft Corona-Lockdown prägt Auftakt der Tannenbaumsammlungen in Melle

Einen großen Haufen Christbäume lieferten die jungen Leute von THW und JRK auf den Sammelplatz der Awigo.Einen großen Haufen Christbäume lieferten die jungen Leute von THW und JRK auf den Sammelplatz der Awigo.
Norbert Wiegand

Melle/Oldendorf. Keine lockeren Gespräche an Haustüren, nach getaner Tat nur Lunchpakete statt geselligem Beisammensein und vorläufig weniger Spendenerlöse: Corona-Einschränkungen prägen die ersten Tannenbaum-Sammelaktionen am Samstag in Melle-Mitte und im Stadtteil Oldendorf. In anderen Stadtteilen wird erst am nächsten Samstag gesammelt.

Bei ihrer Gemeinschaftsaktion holen die Jugend des Technischen Hilfswerkes (THW) und das Jugendrotkreuz (JRK) alle abgestellten Tannenbäume in Oldendorf, Westerhausen, Föckinghausen, Niederholsten und Oberholsten kontaktlos am Straßenrand a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN