Mehrere Tierärzte teilen sich Notdienste Wenn Hund oder Katze an den Feiertagen in Melle krank werden

Erbrechen ist bei Hunden erstmal kein Grund zur Panik. Kommen Beschwerden wie Fieber oder Atemnot hinzu, sollte ein Arzt das Tier untersuchen.Erbrechen ist bei Hunden erstmal kein Grund zur Panik. Kommen Beschwerden wie Fieber oder Atemnot hinzu, sollte ein Arzt das Tier untersuchen.
dpa/Inga Kjer

Melle. Wenn Menschen an Wochenenden oder Feiertagen krank werden, suchen sie Rat beim Notdienst. Doch was machen Tierbesitzer, wenn ihr Hund oder ihre Katze krank werden? Einen zentral organisierten tierärztlichen Notdienst wie den für Menschen gibt es in Melle für Tiere nämlich gar nicht. Im Zweifel müssen Tierhalter bis nach Bielefeld in die Tierklinik fahren.

"Das ist wirklich ein Problem", bedauert Tierarzt Dirk Steffen aus Markendorf. Zwar haben sich mehrere Meller Tierärzte, zu denen auch Steffen gehört, zusammengeschlossen und einen Notdienst für Wochenenden und Feiertage auf die Beine geste

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN