"So schütze ich das Klima" Wie eine Mellerin mit Stückseife und Roggenmehl zum Klimaschutz beiträgt

Unnötigen Plastikmüll, wie links im Bild, vermeidet Annette Jeitner mit Stückseife statt Flüssigseife und Roggenmehl statt Shampoo.Unnötigen Plastikmüll, wie links im Bild, vermeidet Annette Jeitner mit Stückseife statt Flüssigseife und Roggenmehl statt Shampoo.
Norbert Wiegand

Melle. In unserer Serie „So schütze ich das Klima“ erzählt heute Annette Jeitner, wie sie die Vorteile der guten alten Stückseife wiederentdeckt hat und damit einen kleinen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leistet.

"Eigentlich war es ein Zufall, der mich zurück zur Seife brachte", erzählt Jeitner. "Eine Bekannte siedete wunderbare Seifen, die toll aussahen und gut rochen. Sie verlockten mich, sie als Handwaschseife und Duschseife zu verwenden. Es ware

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN