Serie: So schütze ich das Klima Warum ein Mellerin das Waschmaschinen-Auge als Auflaufform benutzt

Die Salatschüssel von Linda Meiners war in ihrem „früheren Leben“ das durchsichtige Auge in einer Waschmaschinentür.Die Salatschüssel von Linda Meiners war in ihrem „früheren Leben“ das durchsichtige Auge in einer Waschmaschinentür.
Norbert Wiegand

Melle. In unserer Serie „So schütze ich das Klima“ erzählt heute Linda Meiners, wie sinnvoll das alte Auge einer kaputten Waschmaschine genutzt werden kann – als ein Beispiel für Nachhaltigkeit unter dem Motto „Reparieren, weiterverwenden und umfunktionieren“.

„Besonders lieb sind mir meine beiden „Waschmaschinen-Schüsseln“, eine kleine und eine große. Das sind Geschenke meines kürzlich verstorbenen Onkels Leo aus Münster. Wenn eine Waschmaschine das Zeitliche gesegnet hat, dann kann man nämlich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN