Musik unter den Nazis verfemter Komponisten Ein Kammerquartett in T-Shirts und Ex-Bundespräsident Wulff am Gymnasium Melle

Locker im T-Shirt: So hat man ein Kammerquartett noch selten gesehen wie hier Respond In Music im Gymnasium Melle.Locker im T-Shirt: So hat man ein Kammerquartett noch selten gesehen wie hier Respond In Music im Gymnasium Melle.
Michael Hengehold

Melle. Es war ein außergewöhnliches Konzertereignis in vielfacher Hinsicht. Virtuose Musiker, eine sehr spezielle Liedauswahl mit hohem Gesprächsanteil. Ex-Bundespräsident Christian Wulff war zu Gast und das Ganze fand in einem Klassenzimmer des Meller Gymnasiums statt. Respond In Music nennt sich das Kammerquartett um Star-Pianistin Annika Treutler und es spielt Musik unter den Nazis verfemter Komponisten.

"Es ist unmöglich für Musik, politisch zu sein. Und es ist gleichzeitig unmöglich für Musik, unpolitisch zu sein. Musik ist immer beides gleichzeitig." Mit diesem Zitat von Dirigent Simon Rattle begrüßte Schulleiter William Pollmann die Sch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN