Hörstenweg als Abkürzung Gesmolder genervt von Paketfahrern – doch jetzt tut sich etwas

Schmal, aber für Fahrer aus dem nahe gelegenen Gewerbegebiet attraktiv: der Hörstenweg in Gesmold.Schmal, aber für Fahrer aus dem nahe gelegenen Gewerbegebiet attraktiv: der Hörstenweg in Gesmold.
Simone Grawe

Gesmold. In Gesmold ist es schon länger ein Aufregerthema: Fahrzeuge des Paketdienstleisters dpd und anderer Firmen aus dem Gewerbepark nutzen offenbar gern angrenzende Siedlungsstraßen als Abkürzung, um schneller ihre Ziele zu erreichen. Anwohner sind verärgert. Die Stadt und dpd kündigen weitere Schritte an.

In der jüngsten Sitzung des Ortsrates Gesmold machten einige Anwohner wiederholt auf die Problematik aufmerksam: Demnach nutzen die Fahrer des Paketdienstleisters dpd gern die Straßen "Zur Femlinde" und den "Hörstenweg", um dann über die Ge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN