Wasserstände zufriedenstellend – noch Leiter des Wasserwerks Melle appelliert: Seid sparsam mit Trinkwasser

Kleine Erfrischung gefällig: Trotz Hitze sollten die Meller sparsam mit Wasser umgehen.Kleine Erfrischung gefällig: Trotz Hitze sollten die Meller sparsam mit Wasser umgehen.
Jens Büttner/dpa

Melle. Bei steigenden Temperaturen und Hitzeperioden fragen sich Gartenbesitzer: Darf ich jetzt noch sprengen? In Melle sind die Trinkwasserstände in den Brunnen zwar "zufriedenstellend", stellt Klaus Leimbrock, Leiter des Wasserwerks, klar. Verplempern sollten die Bürger das wertvolle Wasser jedoch nicht.

In den vergangenen Tagen hat das Wasserwerk 7500 Kubikmeter Wasser täglich in die Leitungen gepumpt. Vor Pfingsten lag der Verbrauch mal bei 9000. Ein kritischer Wert, wie Leimbrock erklärt. Der Jahresdurchschnitt liegt bei 5500 Kubikmetern

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN