Datenaustausch mittels QR-Code Genervt von Corona-Zetteln: Meller entwickelt App für Restaurantbesuche

Mit der App "Herein!" kann ein Gastronom die Kontaktdaten eines Gastes einscannen.Mit der App "Herein!" kann ein Gastronom die Kontaktdaten eines Gastes einscannen.
Kirsten Muck

Melle. Die Corona-Zettelwirtschaft nervt: Im Café oder Restaurant, beim Friseur oder bei der Kosmetikerin, überall müssen Kunden auf kleinen Zetteln ihre Kontaktdaten hinterlassen, damit Infektionsketten nachverfolgt werden können. Dass es auch einfacher geht, zeigt eine App namens "Herein!". Entwickelt hat sie ein Meller.

Die Kaffeetasse ist leer, Frank Blome fragt nach der Rechnung und dreht dann den Zettel in den Händen. Darauf muss er seinen Namen, seine Adresse, seine Telefonnummer und die Zeit, die er im Café verbracht hat, notieren. "Wie mich das nervt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN