Neuer Termin im September Ausstellung im Skulpturengarten in Riemsloh verschoben

Die Ausstellung im Skulpturengarten in Riemsloh ist auf September verschoben.Die Ausstellung im Skulpturengarten in Riemsloh ist auf September verschoben.
Angelika Marggraf

Riemsloh. Nach langen Überlegungen haben sich die Veranstalter entschlossen, die für den 11. bis 14. Juni und am 20. und 21. Juni geplanten Ausstellungen im Skulpturengarten aufgrund der Corona-Bestimmungen abzusagen.

Als neuer Ausstellungstermin ist die Zeit vom 25. bis 27. September vorgesehen.  

Wer trotzdem einen Rundgang durch unseren wundervoll blühenden Garten machen möchte, kann dies nach telefonischer Absprache mit Peter und Angelika Marggraf unter Telefon 05226 17546 tun. Auch hier gelten natürlich die Corona-Bestimmungen des Landkreises.

Versteckte Kleinigkeiten

Vermeintliche Gegensätze bildeten im Skulpturengarten von Peter und Angelika Marggraf wieder eine Einheit: Kunstfreunde erfreuten sich an stillen Oasen, an harmonischen Kompositionen von Kräutern, Pflanzen und Kunstwerken. Blick in die Natur

Neben den ausgestellten Kunstwerken gibt es in den Beeten, Bäumen und Sträuchern allerlei „versteckte“ Kleinigkeiten zu entdecken, wie urige Gesichter aus Astscheiben oder kleine Skulpturen unter einem Blätterdach.

Für viele Besucher ist es erstaunlich, wie harmonisch sich Kunst und Pflanzenwelt verbinden und dabei den Blick in die Natur der Umgebung einbeziehen. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN