Neun Euro: Abgabe zum Selbstkostenpreis Warum ein Meller seine Nistkästen nicht mehr los wird

In seiner Werkstatt ist Horst Rudolf beim Bau von Nistkästen für den Natur- und Umweltschutz aktiv.In seiner Werkstatt ist Horst Rudolf beim Bau von Nistkästen für den Natur- und Umweltschutz aktiv.
Norbert Wiegand

Gesmold. In der Corona-Krise ist die Nachfrage nach den von Horst Rudolf selbst gebauten Nistkästen fast zum Erliegen gekommen. Für die hölzernen Brutstätten zum Selbstkostenpreis sucht der Gesmolder Naturfreund jetzt neue Abnehmer.

Jeden Tag baut der 88-Jährige zwei neue Nistkästen. „Denn unsere heimischen Singvögel werden immer weniger, da müssen wir gegensteuern“, erklärt Horst Rudolf. Deshalb bietet er seine solide gebauten Nistangebote allen Gartenbesitzern zum Se

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN