zuletzt aktualisiert vor

In Wort und Bild im Forum „Europas wilde Wälder“

Die Eule (Bild) auf der Jagd. Foto: Greenpeace/Markus MautheDie Eule (Bild) auf der Jagd. Foto: Greenpeace/Markus Mauthe

Melle. Noch gibt es sie in Europa – unberührte Waldgebiete durch die Braunbären streifen, in denen Bäume an Altersschwäche sterben und sich die Graueule auf die Jagd begibt. Zweieinhalb Jahre war der Fotograf Markus Mauthe im Auftrag von Greenpeace unterwegs, um die Artenvielfalt und Schönheit dieser Lebensräume mit der Kamera einzufangen.

„Europas wilde Wälder“ gibt in wunderschönen, mitreißenden Bildern und live erzählten Geschichten einen Einblick in diese faszinierenden Wälder vor unserer Haustür. Der Besucher reist quer durch Europa und erlebt die wilden Wälder im Wandel der Jahreszeiten. Markus Mauthe unterstützt die globale Waldkampagne von Greenpeace, die die letzten intakten Urwälder bewahren will. Am Dienstag, 30. November, kommt Mauthe mit der Multimediaschau „Europas wilde Wälder“ in das Forum in Melle.

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.