Fahrplan in dieser Woche "Halleluja"-Tour durch Melle: Diese Stadtteile sind noch dran

Eddi Tayouri-Domnik und seine Frau Margarete Domnik. Foto: Christoph FrankenEddi Tayouri-Domnik und seine Frau Margarete Domnik. Foto: Christoph Franken
Christoph Franken

Melle. Mit Musik durch die Corona-Krise: Die "Halleluja"-Tour des Mellers Eddi Tayouri-Domnik geht weiter. In dieser Wochen stehen noch weitere Stadtteile auf seinem Fahrplan.

Seite einigen Tagen fährt Eddi Tayouri-Domnik jeweils am frühen Abend mit seinem Firmenwagen durch eine Siedlung und spielt über einen Lautsprecher ein sehnsuchtsvolles Lied ab: "Hallelujah" von Bernice Ehrlich. Die Kölner Sängerin hat Leon

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN