Keyboard an Autobatterie angeschlossen Coronakreativität in der Martinigemeinde Melle-Buer

Ein Keyboard angeschlossen an einer Autobatterie. So ermöglicht Matthias Breitenkamp den Trauergästen eine würdige Feier mit Livemusik.  Foto: MartinimusikEin Keyboard angeschlossen an einer Autobatterie. So ermöglicht Matthias Breitenkamp den Trauergästen eine würdige Feier mit Livemusik. Foto: Martinimusik
Martinimusik

Buer. Die Corona-Pandemie verändert zurzeit das Leben vieler Menschen. Aufgrund der Verordnung der Landeskirchen dürfen Trauerfeiern nicht mehr in Kirchen, Kapellen oder Trauerhallen stattfinden. Damit soll eine Ausbreitung des Virus verhindert werden. Für den Kirchenmusiker der ev.-luth. Martinigemeinde Buer, Matthias Breitenkamp, eine Herausforderung.

„Wie können wir es schaffen, den Trauergäste einen würdigen Gottesdienst mit Musik im Freien zu ermöglichen, ohne dass einfach nur eine CD in einem batteriebetriebenen Gerät abgespielt wird“, fragt er. Weder der neue noch der alte Fri

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN