Auf der Schomäcker-Kreuzung Endlich Schluß mit den Huppeln auf Meller Straße

Ab 1. April für Bauarbeiten gesperrt: Die Schomäcker-Kreuzung vor der gleichnamigen Firma. Foto: Christoph FrankenAb 1. April für Bauarbeiten gesperrt: Die Schomäcker-Kreuzung vor der gleichnamigen Firma. Foto: Christoph Franken

Melle. Ab Mittwoch dem 1. April beginnen die Bauarbeiten für die Erneuerung des Kreuzungsbereiches Nachtigallen-/Borgholzhausener Straße in Melle, besser gekannt als Schomäcker-Kreuzung. Dazu gibt es eine Vollsperrung.

„Endlich“, werden viele Meller sagen, denn die dortigen Huppel auf der fahrbahn nerven schon seit langem. Um die kümmern sich ab dem 1. April dann Bauarbeiter dem Knotenpunkt. Gleichzeitig werden auch Arbeiten an der Trinkwasserleitung ausgeführt.  

Eine Umleitungsstrecke wird für beide Fahrtrichtungen über die Neuenkirchener Str. - Engelgarten - Riemsloher Str. - Gerdener Str. - Redecker Str. und Borgholzhausener Str. ausgeschildert. Im Bereich der Altenmeller Straße von und nach Wellingholzhausen ist eine einspurige Verkehrsführung mit einer Baustellenampel notwendig.  

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte April. Wetterbedingte Verzögerungen sind jedoch nicht auszuschließen.

Die  Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und auf den Umleitungsstrecken.7


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN