Jetzt auch Stühle, Sessel, Sofas Firma Assmann in Melle erweitert ihr Programm

Sitzmöbel aus dem Consento-Produktprogramm, hier dargestellt in einer Computersimulation der Firma Assmann.Sitzmöbel aus dem Consento-Produktprogramm, hier dargestellt in einer Computersimulation der Firma Assmann.

Oldendorf . Das Unternehmen Assmann Büromöbel mit Sitz im Meller Ortsteil Westerhausen erweitert sein Produktprogramm mit Stühlen, Sesseln, Sofa-Serien und innovativen Sitzmodulen.

Mit dem neuen Programm für Empfangs- und Wartezonen sowie zur Ausstattung von Kommunikationsflächen, das den Produktnamen Consento trägt, geht Assmann neue Wege. Erstmalig in der über 80-jährigen Firmengeschichte halten eine Vielzahl an Stühlen, Sesseln, Sofas und variablen Sitzmodulsystemen Einzug in das Möbelsortiment des Meller Familienunternehmens.

Die neue „Soft Seating-Produktgruppe“ ergänzt nach den Worten von Marketingleiter Marc Schumann perfekt das bestehende Angebot. Das umfasst ergonomische Einzel- und Gruppenarbeitsplätze, akustisch wirksame Loungemöbel sowie innovative und flexible Stauraum- und Regalsysteme.

Für Schumann stellt diese Sortiments-Erweiterung den nächsten konsequenten Schritt auf dem Weg der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens dar. Zukünftig sollen nämlich die wesentlichen Produktbereiche umfänglich abgedeckt werden, die bei der Ausstattung verschiedenster Bürokonzepte gefordert sind. 

Wohnliche Arbeitswelt

„Die Arbeitswelten werden wohnlicher, sie sollen inspirieren sowie die Kommunikation fördern und zum Wohlfühlen einladen“, erklärte der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Aßmann. Damit trage sein Unternehmen auch dem Wandel der Büroarbeit und des gesamten Arbeitsumfeldes Rechnung.

 Das aus über 50 verschiedenen Sitzmöbel-Varianten bestehende Consento-Produktprogramm wird Anfang Mai im Rahmen einer mehrtägigen Hausmesse am Unternehmenssitz den Händlern erstmals präsentiert. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN