Tanzvergnügen für alle Generationen Echt cool: Winter-Poolparty im Kultbad in Melle-Neuenkirchen

Freuen sich auf Besucher aller Generationen bei der Winter-Poolparty: Das Organisationsteam der Freibadinitiative Neuenkirchen. Foto: Timo RadkeFreuen sich auf Besucher aller Generationen bei der Winter-Poolparty: Das Organisationsteam der Freibadinitiative Neuenkirchen. Foto: Timo Radke
Timo Radke

Neuenkirchen. Im Freibad in Neuenkirchen bei Melle wird am kommenden Samstag, 29. Februar, eine Winter-Poolparty veranstaltet. Es ist die dritte Auflage. Das Freibad verwandelt sich in ein Party-Areal für jung und alt.

Peitschender Wind, untermalt von Regen und schattigen Temperaturen. Der große Swimming-Pool, in dem sich im Sommer die Badegäste tummeln, ist quasi leer und gleicht eher einem Regenrückhaltebecken – eigentlich keine Voraussetzungen für einen Freibadbesuch. Doch im Stadtteil Neuenkirchen drehen die Freibaduhren etwas anders. Am kommenden Samstag, 29. Februar steigt in der Neuenkirchener „Badze“ wieder die Winter-Poolparty, und das Freibad verwandelt sich in ein Party-Areal für Jung und Alt. 

Die Winter-Poolparty erlebt ihre dritte 3. Auflage im Freibad. Zuvor wurde fast eine Dekade lang im Dorfgemeinschaftshaus gefeiert: „Die ersten beiden Jahre im ungewohnten Winterpoolparty-Terrain wurden sehr gut angenommen und Feedback sowie Zuspruch waren hervorragend. Insofern haben wir uns entschieden, auch in diesem Jahr die Party in unserem Mutterhaus stattfinden zu lassen“, berichtet Maximilian Esch von Freibadinitiative (FBI) Neuenkirchen. 

Es wird eingeheizt

Trotz der abendlich weiterhin niedrigen Temperaturen wird es den Gästen keinesfalls kalt werden. Dafür sorgt eine Holz- und Planenkunstruktion, die sich bereits bei den ersten beiden Veranstaltungen bewährt hat. An im Boden verankerten Holzbalken wird dicke LKW-Plane befestigt und der gesamte Umkleide- und Kioskbereich nebst Vordach kann kälte-isoliert abgedeckt werden. Zum Partykomplex gehört weiterhin ein großes Zelt, das über eine Bauzaunkonstruktion mit dem Kiosk-und Umkleidebereich verbunden ist: „Ob es stürmt, regnet oder schneit. Wir sind komplett unabhängig vom Wetter. Das ist für eine Veranstaltung in einem Freibad wohl nicht ganz alltäglich“, erklärt Maximilian Esch.

Mehrgenerationen-Party

Die Freibadinitiative möchte mit der Winter-Poolparty in bewährter Manier sowohl jüngere als auch ältere Bürger ansprechen: „Die Badze ist seit jeher ein Treffpunkt und Begegnungsstätte für alle Altersgruppen in Neuenkirchen. Über Generationen hinweg haben hier die Neuenkirchener einen bedeutenden Teil Ihrer Jugend verbracht“, erklärt Petra Lührmann, die sich seit vielen Jahren für das Neuenkirchener Freibad ehrenamtlich engagiert. 

Bevor es losgehen kann, sind noch einige Ausbaumaßnahmen zu treffen. Die Vorbereitungen für die Veranstaltung laufen bereits seit Anfang der Woche auf Hochtouren, sodass am Samstag gegen 20.30 Uhr „DJ Robin“ zur Tat schreiten kann und die Menge mit neuen und alten Gassenhauern kräftig einheizen wird. Der Erlös der Winter-Poolparty kommt dem Erhalt des Freibades zu Gute.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN