Aktuelle Zahlen vom Arbeitsmarkt Fast 900 offene Stellen in Melle

Grafik: Agentur für ArbeitGrafik: Agentur für Arbeit
Agentur für Arbeit

Melle. Die Arbeitslosenzahl in Melle lag im Januar bei 1355 Personen. 219 bekommen Arbeitslosengeld II, im Volksmund bekannt als Hartz IV. Die Arbeitslosenquote lag bei 2,8 Prozent. Gleichzeitig gibt es fast 900 offene Stellen.

Saisontypisch stieg die Arbeitslosenzahl zum Jahreswechsel an. Üblicherweise laufen dann befristete Arbeitsverträge aus und Aktivitäten in Außenberufen werden witterungsbedingt eingeschränkt, etwa im Gartenbau und in Bauberufen. So meldeten sich 89 Menschen mehr arbeitslos als im Vormonat. 

Die Zahl der Arbeitslosen mit ausländischer Staatsbürgerschaft stieg im Vergleich mit dem Januar 2019 um 44 auf 276.

106 Jugendliche (unter 25) waren im Januar arbeitslos gemeldet, 14 mehr als im Dezember.

Der Bestand an offenen Arbeitsstellen stieg im Vergleich zum Vormonat um 63 auf 877 Plätze im ersten Monat 2020. Gegenüber dem letztjährigen Januar war dies ein Minus von 237 Stellen beziehungsweise 21,3 Prozent.

Der Trend bei den Arbeitsstellen ist ebenfalls positiv. Arbeitgeber meldeten in diesem Januar 211 neue Arbeitsstellen, das sind 76 mehr als im Vormonat und sogar 88 mehr als im Januar des Jahres 2019.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN