Meller Ortsfeuerwehr hält Aus- und Rückblick Fünf neue Aktive und eine neue Fahrzeughalle in Groß Aschen

Paul Smart, Gerd Finkemeyer, Frank Engelbrecht und Jannik Engelbrecht (in der Mitte von links nach rechts) freuten sich über ihre Beförderungen und Ehrungen, zu denen Ortsbrandmeister Hartmut Rahe (rechts) und der stellvertretende Ortsbrandmeister Jörg Reinert (links) gratulierten. Foto: Joachim HoltkampPaul Smart, Gerd Finkemeyer, Frank Engelbrecht und Jannik Engelbrecht (in der Mitte von links nach rechts) freuten sich über ihre Beförderungen und Ehrungen, zu denen Ortsbrandmeister Hartmut Rahe (rechts) und der stellvertretende Ortsbrandmeister Jörg Reinert (links) gratulierten. Foto: Joachim Holtkamp
Joachim Holtkamp

Riemsloh. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Groß Aschen blickte Ortsbrandmeister Hartmut Rahe auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück und begrüßte gleich fünf neue Feuerwehrmitglieder im aktiven Dienst.

Die Ortsfeuerwehr Groß Aschen absolvierte im vergangenen Jahr 13 Einsätze, die sich in zehn Brand- und drei Hilfeleistungseinsätze aufteilten. Damit war das Jahr 2019 bezüglich des Einsatzgeschehens ein ruhigeres Jahr als das Vorjahr. Die F

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN