Leider kein Bild vorhanden
29.01.2020, 10:20 Uhr KOMMENTAR

Landwirtschaft: Ein Impuls zum Umdenken aus Melle

Ein Kommentar von Norbert Wiegand


Das fertige Produkt präsentiert Uwe Krystosek. Foto: Norbert WiegandDas fertige Produkt präsentiert Uwe Krystosek. Foto: Norbert Wiegand
Norbert Wiegand

Neuenkirchen. Vielleicht kann das Konzept der Dünger-Pellets aus Neuenkirchen auf Dauer eine Vorreiterrolle bei der Lösung der Überdüngungs- und Nitratproblematik in der Tiere haltenden Landwirtschaft spielen, kommentiert für das Meller Kreisblatt Norbert Wiegand.

Denn: Die neue Düngeverordnung bringt viele Landwirte an ihre Grenzen. Großbetriebe fahren ihre Gülle quer durch Niedersachsen und werden dafür in Zukunft viel Geld bezahlen müssen. Biogasanlagen finden nicht mehr genügend Flächen für die Ausbringung der Biogasgülle. Neue kreative Ideen und ein Umdenken, wie auf dem Reiterhof Krystosek, sind da gefragt und machen beim Trinkwasserschutz Hoffnung auf praktikable Lösungen, mit denen auch Landwirte leben können.


Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN