Praktische saubere Pellets Reiterhof in Melle-Neuenkirchen produziert Naturdünger aus Pferdeäpfeln

Den Rohstoff für den späteren haltbaren Naturdünger sammelt Michael Müller auf dem Gelände des Hit-Aktivstalles ein. Foto: Norbert WiegandDen Rohstoff für den späteren haltbaren Naturdünger sammelt Michael Müller auf dem Gelände des Hit-Aktivstalles ein. Foto: Norbert Wiegand
Norbert Wiegand

Neuenkirchen. Die 76 Pferde auf dem Reiterfof Hagemann-Krystosek in Neuenkirchen liefern täglich beträchtliche Mengen des Rohstoffs, aus dem neuerdings durch Trocknen und Pressen hygienische Dünger-Pellets entstehen. So wird aus dem einst feuchten Mist ein praktischer Langzeit-Naturdünger, der sich gleichermaßen für Rosen, Rasen, Topf-, Acker- und Gemüsepflanzen eignet.

An der Umsetzung seiner Grundidee eines „Reiterhofes ohne Mist und Stroh“ arbeitet Uwe Krystosek schon seit 2015. Jetzt ist es soweit, dass er Anfang März mit dem Verkauf der Dünger-Pellets starten kann. „Bei unserem Produkt hat

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN