CO2-neutral Auto fahren Experten in Melle: Strom allein reicht nicht

Klimaneutrale Autoproduktion der Zukunft thematisierten Jens-Arend Feindt, André Bergehegger und Thomas Faustmann auf Einladung von Nele Heckel und Gerke Feindt (von links) vom Vorstand der Jungen Union. Foto: Norbert WiegandKlimaneutrale Autoproduktion der Zukunft thematisierten Jens-Arend Feindt, André Bergehegger und Thomas Faustmann auf Einladung von Nele Heckel und Gerke Feindt (von links) vom Vorstand der Jungen Union. Foto: Norbert Wiegand

Melle. „Wege zur CO2-neutralen Mobilität“ – so lautete das Thema einer Vortragsveranstaltung der Jungen Union am Mittwochabend in der Meller Sparkasse. Thomas Faustmann und Jens-Arend Feindt machten klar, dass Strom alleine nicht reichen wird.

Tempora odit velit deserunt tempora odio dolorem laborum. Assumenda sed recusandae rerum molestias excepturi ab. Dicta accusantium nisi incidunt quia. Aut id tenetur ut est magni qui. Corrupti sunt aut neque ex iusto eaque nobis. Eum expedita officia quasi suscipit. Et aut possimus ullam ab repudiandae iure nam.

Et dicta et aut dolores qui sed. Aut corrupti nobis dignissimos et modi vel repellat impedit. Omnis itaque quisquam hic omnis recusandae aut. Et sed non harum aspernatur dolores et repudiandae. Ipsam dignissimos quisquam omnis. Quis recusandae et dolor numquam vel sequi nostrum.

Rerum voluptas nihil tempora explicabo accusamus est. Ut tempore cupiditate laudantium dicta quae et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN