Alle Meller Teams früh raus Hüggelcup: Eklat zwischen Buer und Melle II

Ohne Punktgewinn in der Zwischenrunde blieb SuS Buer, hier mit Hannes Meyer (rechts) im Zweikampf gegen  Jonas Vierhaus vom VfL Kloster Oesede. Foto: Sven SchüerOhne Punktgewinn in der Zwischenrunde blieb SuS Buer, hier mit Hannes Meyer (rechts) im Zweikampf gegen Jonas Vierhaus vom VfL Kloster Oesede. Foto: Sven Schüer
Sven Schüer

Melle. Keine große Rolle spielten die Meller Amateurfußballer beim diesjährigen Hüggelcup des SV Ohrbeck in der Sporthalle in Hasbergen. Erstmals seit langer Zeit qualifizierte sich kein Team aus dem Grönegau für die Endrunde, die der BSV Holzhausen letztendlich souverän gewann.

Zu den Geheimfavoriten zählte vor Beginn des Hüggelcups Viktoria Gesmold, das die Erwartungen mit einer starken Vorrunde zunächst bestätigte. In der Zwischenrunde fehlte dem Bezirksligisten allerdings das Spielglück. Nach bitteren Niederlag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN